Aktuelles Artikel

Back Next

Wien 15.02.2019

Demo: Wohnen ist ein Menschenrecht!

  • demo_leistbar.jpg

Ein breiter Zusammenschluss von Initiativen und Organisationen, die sich für MieterInnen-Rechte einsetzen, wird bei der kommenden Donnerstags-Demo in Wien ein starkes Zeichen für leistbares Wohnen und längst überfällige, konkrete Verbesserungen für Mieter fordern. Die Mietervereinigung schließt sich der Veranstaltung an und ruft zur Teilnahme auf:


Mietenexplosion stoppen - die Zeit drängt

 

 

Warum ein starker Mieterschutz wichtig ist

 

 

Lagezuschlag und Gründerzeitviertel in Wien

 

 

Hintergrund
In ganz Österreich und vor allem auch in Wien steigen die Mieten seit Jahrzehnten stärker als die Einkommen. Für junge Menschen und Familien wird es immer schwieriger, überhaupt noch eine bezahlbare Wohnung zu finden. Das zeigt die tägliche Praxis der Mietervereinigung, und das zeigen auch die statistischen Daten. Während das Netto-Medianeinkommen der unselbständig erwerbstätigen Österreicher seit dem Jahr 2000 in etwa an bzw. knapp unter der Inflation liegt, steigen die Mieten im selben Zeitraum stark an.

 

In den letzten 20 Jahren sind die Mieten doppelt so stark gestiegen wie die restliche Teuerung. Dieser Trend setzt sich ungebremst fort: Im Jahr 2018 lag die Jahresinflation durchschnittlich bei 2,0%. Die Mieten stiegen dagegen innerhalb des letzten Jahres fast doppelt so stark an – nämlich um 3,7%.

 

Wohnen ist ein Menschenrecht
„Wohnen ist ein Menschenrecht und darf nicht zum Luxusgut werden“, sagt Elke Hanel-Torsch, Landesvorsitzende der Mietervereinigung Wien. „Es ist höchste Zeit, den Mietenwahnsinn zu stoppen.“

 

Bei vielen fressen die Wohnkosten schon 40% des Einkommens. Hauptpreistreiber sind neben Lagezuschlägen befristete Mietverträge. „Wohnen muss wieder leistbar werden. Deshalb sind wir am Donnerstag dabei: Wir fordern ein Mietrecht mit klaren Preisgrenzen – ohne Lagezuschläge und ohne Befristungen.“

 

Demonstration für leistbares Wohnen
Setzen wir gemeinsam ein starkes Zeichen für den Mieterschutz!
Die Demo startet am Donnerstag, 21. Februar um 18.00 Uhr.
Treffpunkt: 8. Bezirk, U6-Station Josefstädter Straße/Gürtel.

 

>> Alle Infos zum Event auf Facebook

 

Mietervereinigung Österreichs, Reichsratsstraße 15, 1010 Wien, Tel.: 050195, Fax: 050195-92000, zentrale@mietervereinigung.at, ZVR - Zahl 563290909
Datenschutzerklärung      Kontakt & Impressum
NACH OBEN