MVOE-Home

Aktuelles


18.09.2017
Europa, Österreich, Rechtsprechung, Service

Verbotene Ablösen bei Veräußerung oder Verpachtung eines Unternehmens

Wenn der Betreiber ein in einem Mietgegenstand betriebenes Unternehmen verkauft, bestimmt § 12a Abs 1 MRG, dass der Käufer in das gegenständliche Hauptmietverhältnis eintritt. Voraussetzung dafür ist die Übergabe eines lebendigen Unternehmens durch den Verkäufer an den Käufer und dass dieser selbiges fortführt. ...mehr

11.09.2017
Europa, Österreich, Rechtsprechung, Service

Achtung bei der Wohnungsübergabe!

Die Liste an Vorgaben für die Wohnungsrückstellung durch die Vermieter ist oft lang. Die meisten dieser Vorgaben werden jedoch unberechtigterweise gestellt. ...mehr

24.08.2017
Österreich, Service, Recht

Ablöse, Investitionskostenersatz und andere Einmalzahlungen im Mietrecht

Wofür und wann können Sie eine Ablöse oder Investitionskostenersatz von einem Vormieter oder Nachmieter geltend machen und wie können Abschreibungen ermittelt werden. ...mehr

16.08.2017

Viel Lärm um neuen Lärm

Wenn die Benützung eines Mietobjekts beeinträchtigt wird, haben Mieterinnen und Mieter nicht nur ein Recht auf Mietzinsminderung. ...mehr

19.07.2017

Richtwertgesetz am verfassungsgerichtlichen Prüfstand

Eine Torpedierung des Mietrechts durch mehrere Vermieter konnte abermals verhindert werden. Der Verfassungsgerichtshof hat ihre Anträge auf Überprüfung der Verfassungskonformität einzelner Bestimmungen zum Richtwertgesetz und Mietrechtsgesetz abgewiesen. ...mehr

18.07.2017

Sonnenschutz im Mietrecht

Was muss beachtet werden, wenn im Inneren und Äußeren der Wohnung ein Sonnenschutz angebracht werden soll? ...mehr

10.07.2017

Grauzone Vermieten

Sommerzeit ist Reisezeit. Wer seine Wohnung temporär vermieten möchte, darf dies nicht unbedingt uneingeschränkt tun. Was der OGH zum Thema Airbnb & Co zu sagen hat. ...mehr

03.07.2017

Plus oder Minus?

Am 30.06. war es wieder soweit. Bis dahin musste die Vermieterin/der Vermieter die Betriebskostenabrechnung legen. Ein allfälliges Guthaben oder eine Nachzahlung ist mit dem übernächsten Mietzinszahlungstermin nach Abrechnungslegung zu begleichen. Spätestens also mit 5. August. Rund 90% aller Betriebskostenabrechnungen sind fehlerhaft. ...mehr

19.06.2017
Österreich, Rechtsprechung, Service, Wien, Politik, Recht

Betriebskosten sind geringfügig gestiegen!

Bereits zum 9. Mal präsentiert die Mietervereinigung Wien mit dem Betriebskostenspiegel die durchschnittlichen Betriebskosten eines privaten Mietshauses. Die aktuellen Zahlen bieten Vergleichswerte für das Abrechnungsjahr 2016. ...mehr

08.06.2017
Österreich, Recht, Service

Legung der Betriebskostenabrechnung 2016

Spätestens bis Ende Juni sind Hausverwaltungen verpflichtet, die Betriebskostenabrechnungen zu legen. 90% aller Abrechnungen sind falsch. Eine genaue Überprüfung ist daher sinnvoll! ...mehr

26.05.2017
Oberösterreich, Österreich

Miethöhe überprüfen zum Nulltarif!

Im Rahmen einer Mietzinswoche von 29 Mai bis 2. Juni 2017 können auch Nicht-Mitglieder bei der Mietervereinigung Oberösterreich kostenlos ihre Miete überprüfen lassen. Es gilt first come, first served. ...mehr

22.05.2017

Wer repariert defekte Postkästen?

Der OGH hat sich in einer brandaktuellen Entscheidung mit der Frage auseinandergesetzt, ob ein defektes Brieffach die Erhaltungspflicht des Vermieters im Sinne des § 3 MRG auslöst. ...mehr

Mietervereinigung Österreichs, Reichsratsstraße 15, 1010 Wien, Tel.: 050195, Fax: 050195-92000, zentrale@mietervereinigung.at, ZVR - Zahl 563290909
NACH OBEN